Auf einen guten Tag

 

Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will.
Frank Lloyd Wright 
  

Nachträgliche Kommentare:

 

 

 

Frau Holle zu Droht dem Canalissimo das Aus? (11)

schönlangsam zu Eine Bedingung für den Stadtrat (15)

Reinhold Öttlein zu 10 000-Zuschauer-Halle für die Brose Bamberg? (11)

mireille zu Eine neue Halle auf dem früh. Postgelände? (12)

Norbert a.Bbg zu Immer mehr Ferienwohnungen in Bamberg (8)

 

 

 

inBAMBERG wichtig!

Vereine und Institutionen

für soziale Aufgaben

> weiterlesen

 

Notrufe!
Tel. 112 = Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst -
Tel. 116 117 = ärztl. Bereitschaftsdienst
Tel. 110 = Notfall-Ruf Polizei - Weitere wichtige Notrufnummern der Integrierten Rettungsleitstelle Bamberg-Forchheim.

 

NACHRICHTEN

überregional

 

Besucherzaehler

 

 

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

Die WeBZet hat keine Mitglieder. Die Anzeige ist systembedingt. 531 220 - 194949

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Grundsteinlegung fürs „Quartier an den Stadtmauern“. Die Abbrucharbeiten sind abgeschlossen, mit dem Neubau kann begonnen werden – nach fast 30 Jahren Planungszeit!

Der Stein, der alles trägt

Am 2. Juni wurde der Grundstein gelegt. Den ersten Stein zu setzen hat eine symbolische Bedeutung: Es ist der Anfang, es ist der Stein, der alles trägt. Damit verbunden sind Wünsche für einen guten und unfallfreien Verlauf des Bauprojekts. Dem Brauch folgend wurde eine kupferne Zeitkapsel mit Alltagsgegenständen gefüllt. Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Stephan Kirchner legte eine aktuelle Tageszeitung, ein Sparschwein mit Mark- und Euromünzen sowie einem USB-Stick, auf dem die Baupläne und allerlei Informationen über die Stadt und den Landkreis gespeichert sind.
Johann Kalb, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Sparkasse Bamberg, bezeichnete die Grundsteinlegung als »historischen Augenblick«. Nach fast 30 Jahren Planungszeit geht es – hoffentlich – zügig voran mit dem Projekt „Quartier an Stadtmauern“ (Mehrzahl!). Die Eckzahlen für das Projekt: 5000 qm Wohnen, 4000 qm Hotel, 2600 qm Einzelhandel und 1000 qm Büroflächen. Für die Nutzer steht eine Tiefgarage mit mehr als 90 Stellflächen zur Verfügung.

Wie geht es weiter?

Im Bereich Franz-Ludwig-Straße wird das Fundament erstellt.
Um für den Baubereich am ehem. Sparkassengebäude Lange Straße die Voraussetzungen für ein solides Fundament zu schaffen, sind Bohrungen bis voraussichtlich Mitte Juni nötig.
Die archäologischen Grabungen sind ebenfalls abgeschlossen, die Funde werden derzeit dokumentiert.
Für die denkmalgeschützten Gebäude werden in Abstimmung mit den zuständigen Behörden Restaurierungskonzepte erstellt.
Die historische Stadtmauer wurde von der Stahlbetonwand des ehemaligen Parkdecks freigelegt. Die Mauern werden statisch stabilisiert.
Das Projekt soll im nächsten Jahr fertig werden.
4.6.17 Bilder: WeBZet; Sparkasse Bbg. Hinweis: Die WeBZet ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Zu dem Artikel äußern können Sie sich anhand der Kommentarfunktion unten. Die Kommentare werden direkt freigeschaltet. Bitte beachten Sie die „Richtlinien für Kommentare“.

Kommentare   

+6 #2 mireille 2017-06-05 13:14
Nun ja, auf jeden Fall kann man sicher sein, das es teurer wird als geplant war ;-) Wolle mer wetten ??
+12 #1 CFRA2 2017-06-05 08:02
Ich hoffe ja, daß das „Quartier an den Stadtmauern“ nicht gleich wieder abgerissen werden wird!
Denn ein USB-Stick, wie er sich in der (Kurz-) "Zeitkapsel" befindet hält, wie überall (u. A.: https://de.wikipedia.org/wiki/Langzeitarchivierung) nachzulesen ist, seine Daten nur 10 bis 30 Jahre!

Kommentar schreiben

 

 

inBAMBERG aktuell

 

Sommerkultur im Alten E-Werk
Zwei Musikveranstaltungen bietet der Förderverein der VHS am 30.6. und 13.7. an.
Weiterlesen ...

 

Skate Weekend
Mit einem Skate-Event möchte street:work Bamberg dem Skateboarding eine öffentliche Plattform geben. Das Programm für den 1. und 2. Juli.
Weiterlesen ...
 
Fairtrade-Stadt Bamberg?
Die Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Bamberg lädt zum Thema Fairtrade Towns ein.
Weiterlesen ...

 

„Darf’s ein bisschen mehr sein?“
Kundengespräche und Kundenbindung im digitalen Zeitalter. Zu diesem Generalthema lädt die Wirtschaftsförderung zu drei kostenfreien Abendveranstaltungen speziell für Bamberger Einzelhändler ein. Den Anfang macht Konstantin Mangos, Dipl. Psych., M.A., Dozent und Kommunikationstrainer am Di, den 27.6. 2017 um 19:30 Uhr.
Weiterlesen ...

 

"Die G20 und die globale Krise"
Im Vorfeld des G20-Gipfels Anfang Juli in Hamburg wird der Politikwissenschaftler Dr. Thomas Sablowski am Mi, 28.6.19 Uhr bei der Jugendorganisation von Attac Bamberg zum Thema "Die G20 und die globale Krise" sprechen. 
Weiterlesen ...

 

Zwei Ausstellungen des Kunstvereins
"Implicit Touch" in der Villa Dessauer und Michael Huth "Für Emilio" im Kesselhaus 
Weiterlesen ...

 

Fest im Grünhundsbrunnen
Am Freitag, den 30.6.2017 findet ab 19.00 Uhr das Sommerfest der IG interesSAND im Grünhundsbrunnen statt (Sandstraße).
Weiterlesen ...

 

Erinnern an Hans Wölfel
Am  3. Juli 1944 wurde  der Bamberger Rechtsanwalt und  katholische Laienführer Hans Wölfel  im Gefängnis  Brandenburg-Görden hingerichtet,  nachdem er am 10. Mai 1944 vom Volksgerichtshof  wegen „Wehrkraftzersetzung“ zum Tod verurteilt worden war.
Weiterlesen ...

 

Bücher für das Jugendrotkreuz
Zum dritten Mal nutzt das Jugendrotkreuz die Idee durch den Verkauf von gespendeten Büchern, Geld für seine ehrenamtliche Arbeit zu akquirieren. Wer  zum Flohmarkt beitragen will, kann seine Bücher in der BRK-Rettungszentrale, Paradiesweg 1 in Bamberg abgeben: Mo bis Do von 7.30 -15.30 Uhr, am Fr von 7.30 – 11.30 Uhr. 
Weiterlesen ...

 

Standkonzerte 2017

an verschiedenen Standorten in Bamberg.

Weiterlesen ...

 

Villa Concordia 

Programm im Juni und Juli 2017

Weiterlesen ...
 

Stadtratstermine

Öffentliche Sitzungen, Juni 2017
Weiterlesen ...

Copyright © 2015.