Die WebZ bittet darum, Kommentare prinzipiell nur hier zum Originaltext abzugeben. Kommentare andernorts unterliegen nicht der Regie der Redaktion. 

     KULTUR SOZIAL

Kultur kostenlos genießen

Menschen mit geringem Einkommen können mit der KulturTafel Bamberg kostenlos Kultur- und Sportveranstaltungen besuchen. Anmelden kann sich jeder, der eine staatliche Unterstützung bekommt.

 Möglichkeit, im gesellschaftlichen Leben dabei zu sein

  MOBILITÄT

Widerstand gegen Tempo 30

Bamberg hat sich zur Modellstadt für Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit erklärt. Man kann davon ausgehen, dass entsprechende Kampagnen unterstützt werden. Nun hat der ADAC-Nordbayern Widerstand angesagt.

ADAC befürchtet wieder mehr Verkehr in Wohngebieten

     VERKEHRSSICHERHEIT

Breite Initiative für Tempo 30 innerorts

Aktuell machen sich bundesweit rd. 350 Städte und Gemeinden für Tempo 30 stark. Sie haben sich der Initiative "Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten" angeschlossen.

Kommunen wollen innerorts selbst über ein Tempolimit bestimmen

     KATH. KIRCHE

"Einen Unschuldswahn hatte er nie!"

Der Tod von Papst Benedikt XVI. hat in den Medien verschiedene Reaktionen ausgelöst. Neben echter Trauer und Respekt wurde teilweise aber auch Hohn und Spott ausgeschüttet.

Ein sehr kluger, hilfsbereiter und vermittelnder Gesprächspartner

     Silvester - Neujahr

Wenn das alte Jahr erfolgreich war,
dann freue dich aufs Neue.
Und war es schlecht,
ja dann erst recht
Albert Einstein

Die Webzet wünscht ein friedvolles, gesundes und glückliches Jahr 2023!

Geschrieben:  mdwvBilder v. webzet (Titelbild ist Symbolfoto); 

 Zum direkten Aufruf der webzet ein Symbol-Icon erstellen!  > Startseite

Hinweis: Die Mail-Adresse der webzet-BAblog *ba5711atbnv-bamberg.de* oder im Impressum zu finden. Zu dem Artikel äußern können Sie sich anhand der Kommentarfunktion unten. Die Kommentare werden nach einer Überprüfung gemäß der Richtlinien für Kommentare (r.u.) freigeschaltet. 

 

   ATRIUM

Eine Bamberger Weihnachtsbotschaft

Die Stadt lässt optimistische Klänge zum Atrium am Bahnhof verlauten. Das Projekt wird bald wieder Fahrt aufnehmen, berichtet OB Andreas Starke.

Stadt will “generell” aufs Tempo drücken

 

     TRADITION

In schwierigen Zeiten wünscht Ihnen die WebZ frohe Weihnachten und ruhige Tage.

Was ist Heiliger Abend und Weihnachten?

 

     STADTFINANZEN

»Akzeptabler Kompromiss«

Alle großen Aufgaben der Stadt Bamberg wurden in der Stadtratssitzung zur Schlussabstimmung über den Stadthaushalt 2023 angesprochen. Auch einige kleine Themen. Nicht alle Ratsmitglieder waren zufrieden. 

»Weniger rumstehende Autos«

 

     ENERGIEKRISE

Auf eine »neue Realität« einstellen

Jetzt wird es doch kalt. Immer mehr Menschen werden von den Auswirkungen der Energiekrise heimgesucht. Bamberg hat den Vorteil, mit den Stadtwerken einen eigenen lokalen Versorger zu haben.

120% mehr Anrufe, längere Gespräche und viel mehr Emotionen