KIRCHE

Erzbistum Bamberg spart Millionen ein

Immer mehr Menschen treten aus der Kirche aus. Mit Sparmaßnahmen reagiert das Erzbistum auf sinkende Mitgliederzahlen und rückläufige Kirchensteuereinnahmen.

Handlungsfähig bleiben

RELIGION - KIRCHE

Bamberg von Kirchenaustritten besonders betroffen

Der Trend hält an: Viele Menschen verlassen die beiden großen christlichen Kirchen. Im Erzbistum Bamberg sollen es im Verhältnis besonders viel sein, besonders in den Städten. (1,5 Min.)

Seit 2017 geht die Austritts-Kurve steil nach oben

 

KIRCHE

Auch Ansprechpartner für Wissensträger/innen

„Opfern beistehen, Täter bestrafen und Missbrauch verhindern.“ Die vom Erzbistum Bamberg  eingerichtete Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung   sexuellen Missbrauchs beginnt ihre Arbeit.

Strukturen identifizieren - und verändern?

Eitel Sonnenschein für das Moscheeprojekt

Noch vergangene Woche gab es Ärger wegen der geplanten Moschee auf der Muna. Eine Woche später hatte sich an den Kritikpunkten zwar nichts geändert, aber jetzt ging es recht schnell.

Grünes Bamberg hatte sich zunächst quergelegt

Protest gegen Moschee organisiert sich

Wieder eine Bürgerinitiative? Anwohner haben gegen die Pläne im „Heroldhaus“ in der Ottostraße ein muslimisches Kulturzentrum einzurichten bereits mehr als 310 Unterschriften gesammelt.

Die allermeisten Namen im Klartext

Wird das Heroldhaus zur Moschee?

Ein ernsthaftes Anliegen oder nur ein Popanz, um Druck auf die Stadt auszuüben? Der Eigner des Heroldhauses sieht sich in seinen ursprünglichen Plänen behindert. Jetzt die neue Idee.

Die Nachbarn möchten weiterhin eine dominante Wohnnutzung haben