Auf einen guten Tag

                                    

Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.
unbekannt

inBAMBERG wichtig!

Vereine und Institutionen

für soziale Aufgaben

> weiterlesen

 

Notrufe!
Tel. 112 = Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst -
Tel. 116 117 = ärztlicher Bereitschaftsdienst

Tel. 7002070 = Bamberger Bereitschaftspraxis Buger Straße 80

Apotheken-Notdienst

Tel. 110 = Notfall-Ruf Polizei - Weitere wichtige Notrufnummern der Integrierten Rettungsleitstelle Bamberg-Forchheim

Defibrillatoren-Standorte 

 

Weitere Hilfe:
Telefonseelsorge: 0800/1110111 und 1110222
Frauenhaus Bamberg: 0951/58280
Hospizverein Bamberg: 0951/955070
Weißer Ring Bamberg: 0151/55164640

 

 

Bamberchä Deutsch

 

Redensarten und Redeweisen

A 35

awall: einstweilen
Fangd awall oo, iech kumm glai!
Fangt einstweilen an, ich komme gleich!

-

Awäsion: Aversion, Ablehnung
Iech waass, du hosd a Awäsion geechä mä.
Iech weiß, dass du mich nicht magst.

-

äworm: erworben
Hosd däs Grundschdügg äworm?
Hast du das Grundstück erworben?

-

äwüschd: erwischt, ertappt
Dän hon si bain Schdraang äwüschd.
Den hat man beim Stehlen erwischt.

Weiterlesen ...

Eine "atemberaubende Neuerung" hat sich erledigt. Das Stadtmarketing hat die Idee, den Bamberger Faschingsumzug abends durchzuführen, abgeblasen. Zunächst bleibt alles so wie es ist.

Neben jedem Rad eines Fahrzeugs muss ein „Sicherheitsposten“ gehen

Die Aufregung kann sich jetzt wieder legen. Quer durch verschiedene Medien wurde die Idee des Stadtmarketing Bamberg abgelehnt, den traditionellen Umzug vom Nachmittag des Faschingsdienstags auf 18:30 Uhr am Samstag eine Woche vorher zu verlegen.
Als Gründe für den Sinneswandel wurde angegeben, dass die nötigen Sicherheitsauflagen weiter gestiegen wären. Im FT Bamberg (8.12.18) wird der Bamberger Polizeichef Thomas Schreiber zitiert: »Wir haben nichts gegen den Nachtumzug. Aber klar ist auch, dass es der Zeitpunkt notwendig macht, mehr Sicherheitspersonal als bisher an der Strecke zu postieren und auch rund um die Wagen.« Dazu muss man wissen, dass jetzt schon neben jedem Rad eines Faschingsfahrzeugs ein „Sicherheitsposten“ gehen muss. Der Grund dafür ist, dass z.B. herumtollende Kinder zu nahe an die Räder des Fahrzeugs kommen können. Sollte der Gaudizug in der Dunkelheit stattfinden, so wird befürchtet, dass manche erwachsene Zugbesucher möglicherweise schon von einem höheren Alkoholspiegel beeinträchtigt sind.

Die aktiven Umzug-Teilnehmer werden immer weniger

Weiter gilt allerdings für das Stadtmarketing der ursprünglich angegebene Grund für den Zeitenwechsel. Laut Citymanager Klaus Stieringer werden die aktiven Umzug-Teilnehmer immer weniger. Auch 2018 sei die Zahl der angemessen geschmückten Faschingswagen zurückgegangen. Andererseits sei die Zahl der Zuschauer am Straßenrand auf rd. 40.000 geschätzt worden. Sollte diese Entwicklung so weiter gehen, werden bald nicht mehr genügend Faschingswagen dabei sein, das Interesse beim Publikum wird zwangsläufig sinken und der Umzug wird eingestellt werden müssen.
Für den nächsten Fasching ist zunächst aber wieder ein Gaudiwurm am Dienstag-Nachmittag, den 5.3., um 14:30 Uhr vorgesehen.
9.12.18 Bilder: WeBZet; BBB. Hinweis: Die WeBZet ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Zu dem Artikel äußern können Sie sich anhand der Kommentarfunktion unten. Die Kommentare werden direkt freigeschaltet. Bitte beachten Sie die Richtlinien für Kommentare. > linke Spalte unter „Nachträgliche Kommentare“. NEU: Umsetzung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung > öffne Impressum l. Spalte ganz unten.

Kommentare   

0 # supi 2018-12-09 19:24
na hoch die humpen, wir lassen uns bestimmt nicht lumpen
Antworten | Dem Administrator melden
+6 # Baba Yaga 2018-12-10 18:08
Bamberg hat eine weitere Prekariatsveranstaltung verpasst Tragisch.
Antworten | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

"David gegen Goliath"Die WeBZet ist keine Jubelzeitung. Sie ergänzt die mediale Meinungsbildung in unserer Stadt. Das wird nicht von jedem gerne gesehen - die WeBZet wird deshalb bisweilen aktiv bekämpft. Tragen Sie zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt bei – mit einer zweckgebundenen Spende für die WeBZet. > Erläuterungsschreiben mit Hinweisen und Bankverbindung.

Weiterlesen ...

 

 

Termin-Blöcke

Meldungen einzelner Tagestermine können wegen zu großem Arbeitsaufwand nicht mehr gebracht werden. Es werden nur noch zusammengehörende Termine eines Veranstalters, die mindestens 2 Wochen umfassen weitergegeben. 

 

Volksbegehren „Rettet die Bienen“ 

Die Eintragungsfrist beginnt am 31. Januar.  DieStadt bietet erweiterte Öffnungszeiten an den Wochenenden an.

Weiterlesen ...
 

Stadtratstermine
Öffentliche Sitzungen, ab Januar 2019

Weiterlesen ...

 

Feiertagsregelung der Müllabfuhr

Regelung der Müllabfuhr der Stadt Bamberg für Weihnachten und Neujahr

Weiterlesen ...

 

Nunter nein Jazzclub

Programm im Januar 2019

Weiterlesen ...

 

Villa Concordia 

Programm im Januar 2019

Weiterlesen ...

Besucherzaehler

Die WeBZet hat keine Mitglieder. Die Anzeige ist systembedingt. 7/11-18-668- 209

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Copyright © 2015.