VERKEHRSSICHERHEIT

Schulkinder helfen bei Verkehrskontrollen

"Bitte fahren Sie langsam, wegen uns!". Zum Schulanfang finden in Bamberg Geschwindigkeitskontrollen im Umfeld von drei Grundschulen statt. Die Kinder dürfen loben und tadeln.

Selbstgebastelte Anhänger werden überreicht

Die Bamberger Polizei führt zum Schulanfang Geschwindigkeitskontrollen im Bereich örtlicher Grundschulen durch. Die Schüler dürfen dabei mithelfen - die Autofahrer loben und tadeln.
Immer zum Schulanfang führen viele Polizeidienststellen Geschwindigkeitskontrollen an Schulen durch, um den Schulweg der Kinder sicherer zu machen. Die Verkehrserzieher der Polizei-Dienststelle Bamberg haben sich ein Konzept überlegt, wie sie die Kinder mit einbeziehen können.
Am Anfang steht die formale Lasermessung, um die Geschwindigkeit der Autofahrer/innen festzustellen. Danach kommen die Schüler und Schülerinnen ins Spiel: Sie überreichen den Fahrer/innen selbstgebastelte Anhänger, abhängig von der gemessenen Fahrgeschwindigkeit. War diese angemessen, dann erhält der/die Autofahrerin einen Anhänger mit der Aufschrift "Danke für Ihre Rücksicht".

Termine an drei verschiedenen Bamberger Grundschulen

Als besonderes Schmankerl bekommen Kraftfahrer/innen, die korrekt unterwegs waren, zudem ein kleines Präsent aus der “Schultüte” der Polizei.
Aber es gibt auch Anhänger mit Tadel: "Bitte fahren Sie langsam, wegen uns!", appellieren dann die Grundschüler/innen. Zu schnelle Kfz-Fahrende bekommen eine Belehrung - erforderlichenfalls mit Konsequenzen: Je nach Geschwindigkeitsüberschreitung werden von den Polizeibeamten Verwarnungen oder Anzeigen verteilt..
Die Aktion führt die Polizei an drei Terminen an verschiedenen Bamberger Grundschulen durch. Los geht es am Mittwoch, den 15. September, von 8 bis 9 Uhr an der Heidelsteigschule. Die Rupprechtschule in der Neuerbstraße ist am Folgetag um 10 Uhr an der Reihe. Letzte Station der Aktion ist die Kunigundenschule in der Seehofstraße am 17. September um ab 10 Uhr.
Außerdem empfiehlt die Polizei den Eltern mit ihren Kindern den Weg zur Schule abzulaufen.

Webzet unter www.freie-webzet.de aufrufen und speichern! > STARTSEITE
12.9.21 Bilder: webzet (Titelbild ist Symbolfoto). Hinweis: Die webzet-blog ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Zu dem Artikel äußern können Sie sich anhand der Kommentarfunktion unten. Die Kommentare werden nach einer Überprüfung gemäß der Richtlinien für Kommentare (r. Spalte u.) freigeschaltet.

Kommentar schreiben