.

Neue stark ansteckende Corona-Variante!

Zwei Fälle der neuen Corona-Variante “Omikron” sind in Bayern bei Reiserückkehrern aus Südafrika aufgetreten. Der Virus-Mutant Omikron B.1.1.529  soll stark ansteckend sein.

.

 

ONLINE-HACKING

Online-Konten abgezockt

Die in Bamberg ansässige Zentralstelle Cybercrime Bayern informierte am Mittwoch über einen spektakulären Fall von Online-Hacking. Von mehr als 170 Online-Konten wurden rd. 1,4 Mio € abgezockt.

Täter wurde 2020 festgenommen

Der Zentralstelle Cybercrime Bayern (ZCB) und der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt gelang ein Fahndungserfolg in einem ziemlich spektakulären Fall. Rund 1,4 Mio € soll ein Hacker von mehr als 170 Online-Konten erbeutet haben. Der Mann war bereits im Oktober 2020 in Nordrhein-Westfalen festgenommen und in Untersuchungshaft verbracht worden..

Der 23 Jahre alte Täter soll zunächst Zugriffsdaten fürs Online-Banking der Geschädigten bei anderen Internettätern eingekauft haben, die diese zuvor von Nutzern abgefischt hatten. Im Darknet soll es Plattformen für diese Art von Handel geben. Bei den Banken habe er dann das für Überweisungen notwendige sog. Push-TAN-Verfahren auf ihn umstellen lassen,. Dafür nutzte er laut den Ermittlern extra angelegte E-Mail-Adressen, die den echten Adressen der Geschädigten ähnelten. Dann überwies er Geld - meist auf die Konten Dritter, die als Geldwäscher fungiert haben sollen. Die insgesamt mehr als 170 Taten soll er zwischen Juli 2019 und Oktober 2020 begangen haben.

Auch gegen mögliche Helfer wird ermittelt

Gegen den Tatverdächtigen ist nun Anklage beim Landgericht Ingolstadt erhoben worden. Dem Hacker werden unter anderem die gewerbsmäßige Fälschung beweiserheblicher Daten und gewerbsmäßiger Computerbetrug vorgeworfen. Ermittelt wird außerdem noch gegen mögliche Helfer des Inhaftierten.

Die Zentralstelle Cybercrime Bayern (ZCB) arbeitet im ehem. Hauptgebäude der US-Armee im Lagarde-Areal > Bild r.

Webzet unter www.freie-webzet.de aufrufen und speichern! > STARTSEITE
11.11.21 Bilder: webzet (Titelbild ist Symbolfoto). Hinweis: Die webzet-blog ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Zu dem Artikel äußern können Sie sich anhand der Kommentarfunktion unten. Die Kommentare werden nach einer Überprüfung gemäß der Richtlinien für Kommentare (r. Spalte u.) freigeschaltet.

Kommentare   
+4 # Gablmann 2021-11-11 17:28
Bamberg ist halt nun mal die Stadt der Gärtner und Häcker...... :-)
Antworten | Dem Administrator melden
-4 # supi 2021-11-11 19:00
na ja der fahndungserfolg der in Bamberg ansässige Zentralstelle Cybercrime Bayern wird den geschädigten immens helfen oder anders gesagt, die knete ist weg
Antworten | Dem Administrator melden
Kommentar schreiben