.

Aktuelle Corona-Werte > hier!

.

 

STADTENTWICKLUNG

Bamberg hat Wachstumsprobleme

Laut einer Prognose wird Bamberg bis 2040 eine Stadt mit 85.000 Einwohnern sein. Pro Jahr kommen rd. 350 Neubürger dazu. Wie verteilen sich diese in den Stadtteilen?

Bamberg besitzt eine generelle Anziehungskraft

 

KORRUPTION

Eine Entscheidung die ermutigt

Im Juli 2019 wurde der ehem. OB von Regensburg im Zuge eines Korruptionsskandals verurteilt. Das Urteil erschien sehr milde. Nun lässt der BGH den Fall teils neu aufrollen.

Wegen Vorteilsannahme und Bestechlichkeit verurteilt

 

WOHNUNGSBAU

 Konversionsflächen für Wohnungsbau erschließen

Der Wohnungsmarkt ist angespannt. Eine Kernfrage ist: Wie kann die Versorgung von Geringverdienern und anderen Zielgruppen (z.B. anerkannte Asylbewerber) gesichert werden?

Formal-Instrumente um die Situation auf dem Wohnungsmarkt zu verbessern

 

KUNST & UMWELT

Wiederentdeckung des Waldes

Dem Thema „Waldeslust“ widmet der Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Oberfranken seine diesjährige Jahresausstellung in der Stadtgalerie Villa Dessauer.


Sichtbare Metapher für die natürliche Lebensgrundlage des Menschen

 

WOHNRAUM-ENTFREMDUNGS-SATZUNG

 Stadt Bamberg entschuldigt sich für Fehler

Die webzet berichtete gestern, dass der Bayer. Verwaltungsgerichtshof die Wohnraum-Zweckentfremdungs-Satzung der Stadt Bamberg wegen eines formalen Fehlers aufgehoben hat. Die Stadt entschuldigt sich - Fragen bleiben aber offen.

Versehentlich wurde die Satzung nicht zur Unterschrift vorgelegt

 

GESUNDHEIT - SOZIALES

“Ausweichende Mittel” für Suchtkranke

Von Betäubungsmitteln abhängige Menschen gibt es überall. Um ihnen zu helfen, von ihrer Sucht loszukommen, gibt es sog. Substitutions-Programme. Jetzt bald auch in Bamberg.

Auch aus polizeilich-präventiven und sozialen Gesichtspunkten

 

LUFTREINIGUNGSGERÄTE

»Alle Räume können wir nicht ausstatten«

Die Ausschreibung zur Beschaffung von mobilen Luftfiltergeräten in Schulen läuft. Ungewiss ist allerdings, wann die ersten Geräte geliefert und in Betrieb genommen werden können.

Unübersichtlicher Markt für Luftreinigungsgeräte

 

SOZIALES

 Stadt Bamberg führt „SozCard“ ein

Ab dem 1. Oktober 2021 gibt es in Bamberg die „SozCard”. Damit haben Menschen mit geringem Einkommen vergünstigten Eintritt in Einrichtungen aus Kultur, Freizeit und anderen Bereichen.

Bislang beteiligen sich 30 Bamberger Institutionen an dem Projekt

 

WOHNEN - SOZIALES

 Ein bisher einzigartiges Projekt

“Übergangswohnen+” ermöglicht Menschen, die obdachlos oder von Obdachlosigkeit bedroht sind, Wohnraum zu erhalten. Vorerst befristete Mietverträge bei Mieten innerhalb der Grundsicherung.

Betroffene werden begleitet und unterstützt