Auf einen guten Tag

 

Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr.
Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.
Buddha

 

 

Nachträgliche Kommentare:


Bürger d. Stadt zu Ein nichtlösbares Problem? (2)
 

 

inBAMBERG wichtig!

Vereine und Institutionen

für soziale Aufgaben

> weiterlesen

 

Notrufe!
Tel. 112 = Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst -
Tel. 116 117 = ärztlicher Bereitschaftsdienst

Tel. 7002070 = Bamberger Bereitschaftspraxis Buger Straße 80

Apotheken-Notdienst

Tel. 110 = Notfall-Ruf Polizei - Weitere wichtige Notrufnummern der Integrierten Rettungsleitstelle Bamberg-Forchheim

Defibrillatoren-Standorte 

 

Weitere Hilfe:
Telefonseelsorge: 0800/1110111 und 1110222
Frauenhaus Bamberg: 0951/58280
Hospizverein Bamberg: 0951/955070
Weißer Ring Bamberg: 0151/55164640

 

 

Bamberchä Deutsch

 

Redensarten und Redeweisen

B 19

Baggäs, Baggäsla: Kartoffelpuffer, dicker Mensch.
Däs is dä a Baggäs! Das ist ein dicker Mensch!

-

Bägg|freedla: Gärtnerwerkzeug zum Bodenauflockern.

-

Bäggla: Päckchen. Schicksal.
Di hom aa o iän Bäggla dsä droong. Die haben auch an ihrem Schicksal zu tragen.

-

Bäggn|buu: Bäckerlehrling.
Iech bi fai ka Bäggnbuu meä! Ich bin kein Bäckerlehrling (Anfänger) mehr!

-

Baggn: Backe. Wange.
Grigsd glai aana aufm Baggn! Du bekommst gleich eine Ohrfeige (auf die Wange)!

-

baggn: backen, packen.
An Kuung baggn. Einen Kuchen backen.
Deä wäd aa nu klaana Bröödla baggn.  Der wird auch noch kleine Brötchen backen (zurückstecken müssen).
Bagg mäs oddä äss mäs roo. Backen wir es oder essen wir es roh!
Glai bagg i di! Gleich pack/fass ich dich!
Bagg mäs! Packen wir es! Fangen wir es an!
Forts.

Weiterlesen ...

 

"David gegen Goliath"Die WeBZet ist keine Jubelzeitung. Sie ergänzt die mediale Meinungsbildung in unserer Stadt. Das wird nicht von jedem gerne gesehen - die WeBZet wird deshalb bisweilen aktiv bekämpft. Tragen Sie zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt bei – mit einer zweckgebundenen Spende für die WeBZet. > Erläuterungsschreiben mit Hinweisen und Bankverbindung.

Weiterlesen ...

Vor knapp einem Jahr wurde von einer Wiederbelebung des Atriums am Bahnhof gesprochen. Die neue Planung nimmt jetzt Gestalt an. Ein Teil des Gebäudes wird abgebrochen. 

70 geplante Service-Appartements sind weggefallen

In gut zwei Wochen wird sich der Bausenat des Stadtrates mit den Planungen für ein „neues Atrium“ befassen. Der Entwurf des Bamberger Architekten Matthias Bornhofen soll den Leerstand aufwerten und wiederbeleben. Das Gebäude soll um 14 Meter schlanker werden, und dadurch mehr Platz für Grünanlagen und Fahrradparkplätze entstehen. Vor der Sitzung des Bausenats hat sich jetzt zunächst der Stadtgestaltungsbeirat am 4.7.19 mit der neuen Planung beschäftigt.
Das seit rd. einem Jahr bekannte Nutzungskonzept der Eyemaxx-Gruppe aus Aschaffenburg hat sich nur unwesentlich verändert. Die zunächst geplanten 70 Service-Appartements sind weggefallen, dafür sollen nun über zwei Stockwerke 3000 Quadratmeter als Bürofläche genutzt werden. Im Erdgeschoss soll auf rd. 7000 Quadratmeter Ladenflächen und Gastronomie entstehen; des Weiteren ein großes Fitnessstudio und ein Hotel mit 160 Zimmern. Das Kino bleibt, wird aber saniert und soll künftig auch eine Terrasse mit gastronomischer Nutzung bekommen. Die rd. 750 Parkplätze im Atrium-Parkhaus bleiben bestehen.

Das neue Atrium könnte bis Ende 2020 fertig sein

Auch die Außenbereiche des ehem. Einkaufszentrums sollen Veränderungen erfahren. Der Die Planung zeigt neue Vorplätze für die Geschäfte im Erdgeschoss, die über den breiteren Gehsteig hin zu Grünstreifen mit Mehrfachnutzung führen sollen. Dort sollen auch Fahrradstellplätze entstehen und daneben Haltestellen für Busse.
Die Mitglieder des Stadtgestaltungsbeirats lobten insgesamt die Pläne des 34-jährigen Architekten. Das für seinen kritischen Blick bekannte, unabhängige Expertengremium fand aber dennoch einige Punkte, die aus seiner Sicht einer weiteren Überarbeitung und Diskussion bedürfen. Nach Darstellung von Bornhofen ist geplant, das neue Atrium bis Ende 2020 fertig zu stellen und zu eröffnen. Sollte der Bausenat der Planung zustimmen, dann könnten die Arbeiten Anfang nächsten Jahres aufgenommen werden.
8.7.19 Bilder: WeBZet. Hinweis: Die WeBZet ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Zu dem Artikel äußern können Sie sich anhand der Kommentarfunktion unten. Die Kommentare werden wegen Missbrauchs zurzeit nicht direkt freigeschaltet. Bitte beachten Sie die Richtlinien für Kommentare > linke Spalte unter „Nachträgliche Kommentare“. Impressum und EU-Datenschutzgrundverordnung r. Spalte ganz unten.

Kommentar schreiben

 

 

Termin-Blöcke

Meldungen einzelner Tagestermine können wegen zu großem Arbeitsaufwand nicht mehr gebracht werden. Es werden nur noch zusammengehörende Termine eines Veranstalters, die mindestens 2 Wochen umfassen weitergegeben. 

 

Das Herbstsemester der VHS

Unter dem Motto "zusammenleben. zusammenhalten - 100 Jahre Volkshochschulen" setzt die Bamberger VHS im Herbstsemester ein Zeichen für gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Weiterlesen ...

 

„Wish You Were Here“
BBK-Ausstellung im Kunstraum Kesselhaus vom 14.09 bis 27.10.2019. 

Weiterlesen ...

 

Villa Concordia 

Im September 2019 kein Programm.

Weiterlesen ...

 

Coca-Cola-Vase findet zu goldenen Kelchen
„Der Funke Gottes! Schatz + Wunderkammern im Bamberger Diözesanmuseum“. Zeitgenössische Kunst von über 60 bekannten Künstlern aus aller Welt.

Weiterlesen ...

 

finale
Audio-Visuelle Rauminszenierung im Kesselhaus Bamberg mit Elisabeth Kraus & Klangkunst Duo Hauptmeier/Recker.

Weiterlesen ...

 

Klingende Geschichte ...
70 Jahre Musikschule Bamberg. Die Geschichte der früheren "Singschule" ist in einer Ausstellung vom 1. Juli bis 11. Oktober zu sehen.

Weiterlesen ...

 

Spielplan 2019/20 des ETA-Hoffmann-Theaters
Unter dem Motto "FORTSCHRITT" bietet das ETA-Hoffmann-Theater Bamberg auch in der Saison 2019/20 viele anregende und interessante Theaterabende.

Weiterlesen ...

 

Trödelmarkt für Kinder
Ab April können Flohmarktfans zwischen 7 und 17 Jahren ihre alten "Schätze" wieder zum Verkauf anbieten.

Weiterlesen ...

 

Jazz-Club im Sommer

Programm bis/ab September 2019

Weiterlesen ...
 

Stadtratstermine
Öffentliche Sitzungen, September 2019

Weiterlesen ...

 


 

Besucherzaehler

Die WeBZet hat keine Mitglieder. Die Anzeige ist systembedingt. 6/19-678- 161

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Copyright © 2015.