.

.

 

Auf einen guten Tag

 

Eine Wende beginnt niemals in der Zukunft, sondern immer nur hier und jetzt.
unbekannt

 

Unterstütze Deine lokalen Unternehmen in Bamberg und Umgebung! Bamberger Restaurants, Einzelhändler oder Dienstleister haben ab sofort die Möglichkeit, ihren eigenen Eintrag kostenlos zu verfassen.

Bleibt drinnen und bleibt gesund!

Die Corona-Krise führt dazu, dass nicht wenige Bamberger Geschäftsleute sich ernsthaft um ihre Zukunft sorgen. Eine private Initiative ruft in besonderer Weise auf, Bamberger Restaurants, Einzelhändler oder Dienstleister zu unterstützen. Diese können ab sofort auf der Seite #bambergliefertjetzt ihren eigenen Eintrag kostenlos verfassen, wenn sie während der Corona-Krise für Bamberg und Umgebung da sind! Damit wird eine einfache Möglichkeit geboten, mit potenziellen Kunden in der Nachbarschaft in Kontakt zu treten.
Kunden/innen können mit Hilfe dieses Portals lokale Geschäfte unterstützen, die kurzfristig auf Lieferung umgestiegen sind. Zielgedanke von liefert.jetzt ist, den Kontakt zwischen Kunde und lokalem Unternehmen herzustellen, indem einerseits liefernde Geschäfte eintragen, und andererseits Interessenten dort kaufen bzw. bestellen. Motto: Bleibt drinnen und bleibt gesund!

Weitersagen, teilen, eintragen

Vornehmlich im Interesse der Kunden/innen wird erwartet, dass Geschäftsleute sinnvolle Informationen weitergeben. Vor allem was geliefert wird, und wie man Kontakt aufnehmen soll. Beiträge mit dürftigem Informationsgehalt, oder einfache Anzeigen ohne Lieferinhalte, werden nicht veröffentlicht.
Die verschiedenen Betriebe können sich unter folgenden Stichworten einordnen: APOTHEKEN, BÄCKEREIEN, BÜCHER, DIENSTLEISTUNGEN, DROGERIE, ELEKTRONIK, GETRÄNKE, HAUS & GARTEN, KINDER, LEBENSMITTEL, METZGEREIEN, MODE & BEAUTY, RESTAURANTS, WOHNEN, SONSTIGES.
Es geht um Solidarität und Gemeinschaftssinn. Die WeBZet übernimmt deshalb den Appell des Initiators: Weitersagen, teilen, eintragen!
24.3.20 Bilder: WeBZet. Hinweis: Die WeBZet ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Zu dem Artikel äußern können Sie sich anhand der Kommentarfunktion unten. Bitte beachten Sie die Richtlinien für Kommentare (r. Spalte u.).

Kommentare   
+31 # cunningham 2020-03-24 17:25
Super Aktion, danke. :-)

So etwas wäre die Aufgabe von Stadtmarketing Bamberg gewesen. Der auch mit Steuermitteln finanzierte Verein tut aber lieber nichts, und schließt seine Geschäftsstelle.
Antworten | Dem Administrator melden
+3 # supi 2020-03-24 17:43
mal ne frage, was anderes erwartet, jetzt ist halt kein eventmanagement gefragt und ansonsten ist man noch im wahlkampfmodus, reicht doch als aktion
Antworten | Dem Administrator melden
+20 # Heiner 2020-03-25 07:01
Leider ist das so , die kleinen werden verschwinden. Ich kauf bei uns im Viertel , schon seit Jahren. Im Radio hört man nur vom Supermarkt der geöffnet hat. Den kleine die eh schon platt sind , sterben werden viele bietet die Politik Darlehen an. Stell Euch vor, die Kosten drücken eh schon dann och ein Kredit drauf, so ist die Insolvenz vorhersehbar. Hier helfen nur unbürokratische Geldmittel zur Erhaltung des Betriebes , so werden auch Arbeitsplätze erhalten. Erkundigt Euch mal bei den hieß Kammern wie viele Arbeitsplätze das Handwerk hat, TAUSENDE sind es. Leider wird in der heiligen Bamberger Presse nur Bosch , Scheffler Brose erwähnt. Der Ober Andi sagte mal wenn Bosch hustet , dann hat Bamberg eine Lungenentzündung , das stimmt zweifelsfrei. Wenn aber den keinen Handwerkern nicht unbürokratisch geholfen wird dann ist das der Tot. Zum Stadtmarketing mag ich gar nix mehr sagen das dient nur der Bespaßung vom Volk, Brot und Spiele, Just for Fun.
Antworten | Dem Administrator melden
Kommentar schreiben

 

Bamberchä Deutsch

 

Redensarten und Redeweisen

B 40
Beenäd: Spinat.
A frischä Beenäd is wos Fains. Ein frischer Spinat ist was Feines.

-

Beesn: Schimpfwort. Besen.
Doo fräss i an Beesn. Da fress ich doch einen Besen.
Däs is ned blos a Beesn, däs is scho a oldä Dsanggbeesn. Das ist nicht bloß ein Besen, das ist schon ein alter Zankbesen. 

-

benna: pennen. schlafen, übernachten.
Du kosd fai bai miä benna. Du kannst bei mir schlafen. "fai" ist unübersetzbares Füllsel

-

bessä: besser.
Wännsd alläs bessä wassd, donn mach dain Dreeg doch sälwäsd! Wenn du alles besser weißt, dann mach deinen Dreck (=Sache) doch selber!

-

Bfäffä: Pfeffer.
Dän däfsd Bfäffä geem.
Deä hod aa ka weng Bfäffä in Oäsch, deä daab Hund! Der hat auch kein wenig Pfeffer im Arsch, der taube (=schlappe) Hund.

-

bfäffän: pfeffern.
So wi di gäbfäffäd hod, brännd däs Ässn morng aa nu amol. So wie die gepfeffert hat, brennt des Essen morgen auch noch einmal.

Forts.

Weiterlesen ...

Die WeBZet hat keine Mitglieder. Die Anzeige ist systembedingt. 12/19-629- 217 Insgesamt 1445057

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Richtlinien für Kommentare

Die Kommentarfunktion der webzet-blog wird bei manchen Themen intensiv genutzt. Leider auch mit destruktiver Absicht. „Richtlinien für Kommentare“ sollen vor Missbrauch schützen. 

Weiterlesen ...

Copyright © 2015.