210408Titelbild-1200

                 Aktuelles zur C-Situation  INZIDENZWERTE!

MUNA - WIRTSCHAFT - UMWELT

Wie soll die MUNA in Zukunft genutzt werden?

Gestern (24.3.21) wurde ein “Gesprächsprozess zur Entwicklung der MUNA” zwischen der Stadt Bamberg und der Bürgerinitiative „Für den Hauptsmoorwald“ gestartet.

Priorität für die Ausweïsung von Schutzgebieten

BROSE

Stoschek ist sauer!

Michael Stoschek, der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Brose AG fühlt sich bei seiner Forderung, die B4 auszubauen, nicht genug von der CSU unterstützt. Er ist aus der Partei ausgetreten.

Bamberg ist auf einen möglichen Wechsel der Brose-Investition vorbereitet

WIRTSCHAFT

           Licht und Schatten

Die oberfränkische Wirtschaft erwartet ein schwieriges Jahr. In einer Corona-Blitzumfrage zur aktuellen Lage äußern sich Soloselbständige aus Handel und Tourismus besonders betroffen.

Ein Viertel der Unternehmen sind aktuell geschlossen bzw. teilweise geschlossen

BROSE

Städte im (unguten?) Wettbewerb

Der Automobilzulieferer Brose will seinen Firmensitzes in Coburg vergrößern. Noch lehnt die Stadt den gewünschten Straßenausbau ab. Bamberg kommt als Alternative immer mehr ins Spiel.

Die Kosten sollen etwa 26 Mio € betragen

SCHLACHTHOF

Konstruktiven Neuanfang verpatzt

Es mag als eine Kleinigkeit erscheinen - ist aber von symbolischer Bedeutung. Die “Stadtspitze” versucht in den Aufsichtsrat der Schlachthof GmbH ihr genehmes Personal zu hieven.

Andere Fraktionen waren erst gar nicht gehört worden

WIRTSCHAFT REGIONAL

Amazon auf Expansionskurs in Oberfranken

Viele Einzelhändler stehen vor dem Bankrott. Die lokalen Geschäfte machen dicht zum Schutz vor der Corona-Pandemie. Der Online-Handel boomt. Ausgerechnet die CSU bläst zum Widerstand.

Ein weiteres Verteilzentrum im Landkreis Bamberg

SCHLACHTHOF

Zusicherung der Stadt nichts wert?

Wer sitzt im Aufsichtsrat des Schlachthofs? Antworten auf diese Frage versuchen zurzeit besonders SPD und Linke zu geben. Sie wollen auch einen Gewerkschaftsvertreter.

Vorschlag im Alleingang - der Tagesordnungspunkt wurde abgesetzt

Die Brennstoffzelle weckt Hoffnungen

Bosch will einen Millionenbetrag in Festoxid-Brennstoffzellen investieren. Davon könnten einige deutsche Standorte profitieren. Auch Bamberg. 500 Arbeitsplätze könnten entstehen.

Dieselgeprägte Produktion wird weiter verringert

Schlachthof wird GmbH

Eine kritische Diskussion ist beendet. Der Finanzsenat hat entschieden, dass der städt. Schlachthof zu einer nach privatwirtschaftlichen Prinzipien organisierten Tochterfirma der Stadt wird.

Anregungen und Forderungen weitgehend übernommen

 Bamberchä Deutsch  

Redensarten und Redeweisen

B 77

brässiän:   pressieren, eilen.

Wänns ned so brässiän deed, soochäd i ja niggs. Wenn es nicht so eilig wäre, würde ich ja nichts sagen.

-

Brässogg:   Pressack. dicker Mensch. 

Däs is dä a Brässogg, a oogfrässnä! Das ist (dä=) vielleicht ein angefressener Fettsack.

-

braung:   brauchen.

Wos braung mä dänn?  Was brauchen wir denn? (... sagte früher die Ladeninhaberin zur Kundin)

Äs is ja ned, als wä mäs häddn, miä könnädns scho braung! Es ist ja nicht, dass wir es hätten, wir könnten es schon brauchen!

-

Breedichd:   Predigt. Rüge. 

Eä hod mä dä a Breedichd kaldn. Er hat mir vielleicht (dä) ein Predigt gehalten.

-

Breedsn:   Schimpfwort. Breze(n).

Olda Breedsn! Alte Breze!

-

Breedsnfraa:   Brezenfrau. Brezenverkäuferin. 

Di Breedsnfraa känna mä scho nuch. Die Brezenfrau kennen wir schon auch noch.

-

Breema:   Bremse. Stechfliege. 

Wi a wilda Breema is ä durch di Küchn gsausd. Wie ein wilde Stechfliege ist er durch die Küche gesaust!

Forts

Die webzet-blog hat keine Mitglieder. Der Hinweis ist systembedingt.

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

579 4/21-447-1643 1366 Insgesamt 1814780

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Richtlinien für Kommentare

Die Kommentarfunktion der webzet-blog wird bei manchen Themen intensiv genutzt. Leider auch mit destruktiver Absicht. „Richtlinien für Kommentare“ sollen vor Missbrauch schützen. 

Weiterlesen ...

Copyright © 2015.