210408Titelbild-1200

Auf einen guten Tag

Richte nie den Wert des Menschen schnell nach einer kurzen Stunde. Oben sind bewegte Wellen, doch die Perle liegt am Grunde.

Otto von Leixner, (1847 - 1907), dt. Novellist, Dichter u. Literaturgeschichtler

Aktuelles zur Corona-Situation ERLEICHTERUNGEN AB DEM 6. MAI   öffnen

Trauer um Mohamed Addala

Der Verstorbene war Gründungsmitglied und viele Jahre Vorsitzender des Bamberger Migranten- und Integrationsbeirat. Erfolgreich und beliebt, nicht zluletzt, weil er mit Menschen aller Couleur gut zurechtkam.

Integration als Chance und Verpflichtung gleichermaßen

Der sympathische, stets freundliche und humorvolle Mohamed Hédi Addala hat die Integrationsarbeit in Bamberg maßgeblich geprägt. Schon vor der Umbenennung des früheren Ausländerbeirats in „Migranten- und Integrationsbeirat“ (MIB) war der gebürtige Tunesier ein wesentlicher Motor dieser wichtigen Einrichtung. Unter seiner Ägide wurde der frühere Ausländerbeirat vor 22 Jahren gegründet.
Die Integration von ausländischen Mitbürgern war für Addala Chance und Verpflichtung gleichermaßen. Sein innigstes Anliegen war, sich für Menschen einzusetzen, die Hilfe benötigen. Mit seiner verständnisvollen Art hat er Brücken gebaut, Gräben eingerissen und Menschen aus aller Welt zueinander geführt.

An seine Amtsführung und Persönlichkeit wird man sich lange erinnern

Der Verstorbene ist einer schweren Krankheit nach jahrelangem Kampf erlegen.
Sein Tod stellt für die Stadt Bamberg einen schweren Verlust dar. Viele trauern um Mohamed Hédi Addala. Aus verschiedenen Gründen wird die Erinnerung an ihn, an seine Amtsführung und seine Persönlichkeit, lange nicht verblassen.
15.6.20 Bilder: WeBZet. Hinweis: Die WeBZet ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Zu dem Artikel äußern können Sie sich anhand der Kommentarfunktion unten. Die Kommentare werden nach einer Überprüfung gemäß der Richtlinien für Kommentare (s. rechte Spalte unten) freigeschaltet.

Kommentare   
+8 # Bamberchfreak 2020-06-18 14:41
R.I.P.

ich werde seine manchmal sehr gründliche Art und seinen Humor sehr sehr vermissen. :sad:
Antworten | Dem Administrator melden
Kommentar schreiben

 Bamberchä Deutsch

 

Redensarten und Redeweisen

B 71

Bood:   Bad, Pate.
Is aans in Bood? Ist jemand im Bad?
Eä is fai mai Bood. Er ist (fai) mein Pate.

-

Boodä:   Bader. Dentist, Frisör. 
Gesd dsun Boodä? Gehst du zum Frisör?

-

Böödäla:   kleiner Trockenboden. 
Däs häng mä naufm Böödäla. Das hängen wir (hinauf) in den kleinen Trockenboden.

-

Boodhoosn:   Badehose. 
Vägäss fai dai Boodhoosn ned! Vergiss (fai) deine Badehose nicht!

-

Boodla: Tauf- oder Firmpate. Patenkind, kleines Boot. 
Früä is äs Boodla mid sain Boodla draun bai Buuch gän Boodla gfoän. Früher ist der Pate mit seinem Patenkind draußen bei Bug gern (mit dem) Haindampfer gefahren.

-

Boodn:   Boden, Baden. Speicher. 
Däs is a Foss oona Boodn.  Das ist ein Fass ohne Boden.

Miä grieng an noia Boodn. Wir kriegen einen neuen Boden (gelegt).
Geesd hoid mid dsun Boodn? Gehst du heute mit zum Baden (ins Schwimmbad).
Mai Aismboo is drom Boodn. Meine Eisenbahn ist oben (im) Boden (gelagert).

-

boodnlos:   bodenlos.
So a boodnlosa Frächhaid, wi däs, is mä nuch ned so laichd widäfoän. So eine bodenlose Frechheit, wie das, ist mir noch nicht so leicht wiederfahren.

Forts

Die webzet-blog hat keine Mitglieder. Der Hinweis ist systembedingt.

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

70 3/21-465-3043 1473 Insgesamt 1740375

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Richtlinien für Kommentare

Die Kommentarfunktion der webzet-blog wird bei manchen Themen intensiv genutzt. Leider auch mit destruktiver Absicht. „Richtlinien für Kommentare“ sollen vor Missbrauch schützen. 

Weiterlesen ...

Copyright © 2015.