Auf einen guten Tag

                                    

Das Göttliche ist wie eine Dimension, die uns manchmal erreicht, die wir aber nicht betreten können.
Campino

 

inBAMBERG wichtig!

Vereine und Institutionen

für soziale Aufgaben

> weiterlesen

 

Notrufe!
Tel. 112 = Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst -
Tel. 116 117 = ärztlicher Bereitschaftsdienst

Tel. 7002070 = Bamberger Bereitschaftspraxis Buger Straße 80

Apotheken-Notdienst

Tel. 110 = Notfall-Ruf Polizei - Weitere wichtige Notrufnummern der Integrierten Rettungsleitstelle Bamberg-Forchheim

Defibrillatoren-Standorte 

 

Weitere Hilfe:
Telefonseelsorge: 0800/1110111 und 1110222
Frauenhaus Bamberg: 0951/58280
Hospizverein Bamberg: 0951/955070
Weißer Ring Bamberg: 0151/55164640

 

 

Bamberchä Deutsch

 

Redensarten und Redeweisen

A 30

Doo wäsd widdä wos ausgfrässn hom.
ausgfrässn = ausgefressen
Da wirst du wieder etwas ausgefressen haben. (= angestellt haben)
.
Wi ausgschdorm sichds bai denna aus.
ausgschdorm = ausgestorben
Wie ausgestorben sieht es bei denen aus.
.
Vo dera neugierichn Kuni däfsd di fai ned ausgwädschn lossn.
ausgwädschn = ausquetschen, ausfragen
Von dieser neugierigen Frau darfst du dich nicht ausfragen lassen.

Weiterlesen ...

Besucherzaehler

Die WeBZet hat keine Mitglieder. Die Anzeige ist systembedingt. 6-18-577- 194 409 - 523

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Der "plötzliche Herztod" kommt oft aus heiterem Himmel. Ein sog. Defibrillator, auch Schockgeber genannt, kann dabei Leben retten. Die Standorte solcher Geräte im Raum Bamberg:

Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken, Nonnenbrücke 7a, 96047 Bamberg
Bahnhof Bamberg, Ludwigstr. 6, 96052 Bamberg
Brückenapotheke, Heinrichsdamm 6, 96049 Bamberg
ChiroMed Medizintechnik GmbH, Amlingstadter Straße 31, 96114 Hirschaid
Clavius-Gymnasium, Kapuzinerstr. 29, 96047 Bamberg
DLRG Ortsverband Hirschaid, Bahnhofstraße 17, 96114 Hirschaid
Ertl Zentrum, Emil-Kemmer-Str. 19, 96103 Hallstadt/Bamberg
E.T.A.-Hoffmann-Theater, E.T.A.-Hoffmann-Platz , 97046 Bamberg
Gewo-Seniorenwohnpark Lichteneiche, Stockseestr. 6 a, 96117 Memmelsdorf- Lichteneiche
Golfclub Schloß Reichmannsdorf e.V., Obere Hauptstraße 10, 96132 Schlüsselfeld-Reichmannsdorf
Konzert- und Kongresshalle, Mußstraße 1, 97047 Bamberg
Landratsamt Bamberg, Infothek, Ludwigstraße 23, 97052 Bamberg
Media Markt, Laubanger 31, 96103 Hallstadt
Rathaus Bamberg, Infothek, Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg
Realschule Hirschaid, Realschulstraße 2-6, 96114 Hirschaid
Schwimmverein Bamberg, Bughof 50, 96049 Bamberg
Seniorenzentrum Buttenheim, Hauptstr. 91, 96155 Buttenheim
Seniorenzentrum Stegaurach, Lerchenweg 57, 96135 Stegaurach
Seniorenzentrum St. Vitus Burgebrach, Hauptstr. 11, 96138 Burgebrach
Seniorenpflegeheim St. Bernhard Ebrach, Horbachweg 7, 96157 Ebrach
Seniorenpflegeheim Walsdorf, Weipelsdorfer Str. 8, 96194 Walsdorf
Seniorenzentrum St. Elisabeth Scheßlitz, Neumarkt 4, 96110 Scheßlitz
Seniorenzentrum Schloss Baunach, Überkumstr. 32, 96148 Baunach
Seniorenzentrum Gundelsheim, Karmelitenstr. 20, 96163 Gundelsheim
Seniorenzentrum Adelsdorf, Läusbergring 18, 91325 Adelsdorf
Ständige Wache der Feuerwehr Bamberg, Margaretendamm 40, 96050 Bamberg
tegut, Foyer, Ludwigstr. 25, 96052 Bamberg
Tennis-Club Bamberg e.V., Mühlwörth 21 (Mitten im Hain), 96047 Bamberg
 
Betroffene fallen plötzlich zu Boden und erleiden ein so genanntes Kammerflimmern. „Kammerflimmern bedeutet, dass die regelmäßigen Kontraktionen des Herzmuskels sich in plötzlichen unkoordinierten Zuckungen des Muskels verlieren. Eine regelrechte Sauerstoffversorgung des Gehirns und der Organe ist dann nicht mehr möglich“, erklärt Frau Dr. Jutta Schimmelpfennig, erste Vorsitzende der Bamberger Gesundheitsregion.
Bis zum Eintreffen eines Rettungsdienstes vergehen durchschnittlich etwa 6 bis 10 Minuten. Mit jeder verstrichenen Minute sinkt die Überlebenschance des Betroffenen jedoch um etwa 10 Prozent. Schnelles Handeln entscheidet somit über Leben und Tod.
Lebensrettend ist im Falle eines plötzlichen Herzanfalls der Einsatz eines so genannten Defibrillators, auch Schockgeber genannt. Der durch das Gerät ausgelöste Elektroschock koordiniert die elektrische Leitung des Herzens und führt wieder zu einem geordneten Rhythmus. Moderne Defibrillatoren sind auch für Laien leicht zu bedienen. Nach der Öffnung des Gerätes erhält der Benutzer verständliche Angaben darüber, ob eine Defibrillation tatsächlich erforderlich ist oder nicht. Im Falle einer Defibrillation erfolgen deutliche Anweisungen wann die Maßnahme begonnen und beendet werden soll. Gleichzeitig müssen die im Rahmen von Erste- Hilfe-Kursen erlernten Basismaßnahmen ergriffen werden, um einen minimalen Kreislauf im Körper des Patienten mittels Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung oder Mund-zu-Nase-Beatmung aufrechtzuerhalten. Dadurch soll insbesondere das Gehirn vor massiven Schädigungen bewahrt werden.
Stand: 20.9.2017 Quelle: Gesundheitsregion Bamberg 

"David gegen Goliath"Die WeBZet ist keine Jubelzeitung. Sie ergänzt die mediale Meinungsbildung in unserer Stadt. Das wird nicht von jedem gerne gesehen - die WeBZet wird deshalb bisweilen aktiv bekämpft. Tragen Sie zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt bei – mit einer zweckgebundenen Spende für die WeBZet.Erläuterungsschreiben mit Hinweisen und Bankverbindung.

Weiterlesen ...

 

 

in BAMBERG aktuell

 

Sprechstunde bei OB Starke 

Die nächste Bürgersprechstunde bei Oberbürgermeister Andreas Starke findet am Montag, 24. September, im Rathaus am Maxplatz statt.

Weiterlesen ...
 

Interkulturelle Wochen
Der Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg führt heuer zum 24. Mal die Interkulturellen Wochen durch. Unter dem Motto „Wir sind Hoffnung. Wir sind Vielfalt. Wir sind Demokratie“.

Weiterlesen ...
 

Jubiläumsfest: 25 Jahre Konzerthalle
Die Konzert- und Kongresshalle Bamberg wird 25 Jahre alt. Das Jubiläum wird mit einem bunten Überraschungsprogramm gefeiert:

Weiterlesen ...
 

Sonderausstellung Salvador Dali
Im Diözesanmuseum Bamberg werden Bibel-Illustrationen von Salvador Dalí gezeigt.

Weiterlesen ...
 

Info Sonderlandeplatz
Durch eine Änderung des Luftrechts wurde auch in Bamberg die Möglichkeit zur Einführung von Instrumentenflug für Flächenflugzeuge im Werksflugverkehr geschaffen. In einer  öffentlichen Informationsveranstaltung am Mo, 24. September um 17 Uhr in die Gaststätte „Zum Fliecher“ am Sonderlandeplatz, Zeppelinstraße 18 wird über die Entwicklung informiert.

Weiterlesen ...
 

Flohmarkt im Sand
Am Samstag, den 29. September findet ab 12.00 Uhr der 12. Herbst-Flohmarkt rund um die Elisabethenkirche sowie in der Oberen Sandstraße und am Katzenberg statt.

Weiterlesen ...
 

Mensch, Maschinen und Moneten
Ausstellung von Karikaturen zum Thema "Mensch, Maschinen und Moneten" aus Anlass des 60jährigen Bestehens der Betriebsseelsorge im Erzbistum Bamberg.

Weiterlesen ...
 

Interkulturelle Wochen
Auch heuer führt der Migranten- und Integrationsbeirat der Stadt Bamberg Interkulturelle Wochen durch. Sie dauern vom 23.9.18 bis 9.11.2018 und stehen unter dem Motto: Wir sind Hoffnung! Wir sind Vielfalt! Wir sind Demokratie!

Weiterlesen ...
 

Meine Kunst im öffentlichen Raum
Bürgerparkverein Bamberger Hain lädt am 19. September zu Vortragsabend mit dem freischaffenden Künstler Bernd Wagenhäuser ein.

Weiterlesen ...
 

Einladung zum Kunst.Werk.Tag

Offene Tür bei der Kunstschule Bamberg am 23. September im Jugendzentrum am Margaretendamm. Farbe klecksen, Pappe kleben, Gedanken spielen, Löwen lauschen, ein Pferd malen?

Weiterlesen ...

 

Die VHS-Besetzung als Eventdinner

Anlässlich „30 Jahre VHS im alten E-Werk“ führt das Kaiser-Heinrich-Gymnasiums ein Theaterstück auf: kulinarisch umrahmt von einem 5-Gänge-Menü. Die Aufführungen findet Donnerstag bis Samstag, 27., 28. und 29. September 2018, im großen Saal der VHS Bamberg jeweils um 19 Uhr statt. Vorverkauf ab sofort.

Weiterlesen ...
 

Europäische Mobilitätswoche 2018

Vielfalt bei der Verkehrsmittelwahl steht am 22. September im Fokus – Erstmals mit integrierter Fahrradmesse.

Weiterlesen ...
 

Seniorenausflug nach Schwabthal

Alle unternehmungslustigen Seniorinnen und Senioren lädt das Senioren- und Generationenmanagement der Stadt Bamberg im September zur nächsten Seniorenaktion ein. Gemeinsam erkundet wird am Mittwoch, 19.September, die Gegend um Schwabthal.

Weiterlesen ...
 

Briefwahlunterlagen beantragen

Die Briefwahlunterlagen für die Landtags- und Bezirkswahlen am 19.10.2018 können persönlich im Wahlamt im Rathaus Maxplatz oder online beantragt werden.

Weiterlesen ...

 

Nunter nein Jazzclub

Programm September 2018 

Weiterlesen ...
 

Ausstellung Trio 7
Drei Künstler aus Ober-, Mittel- und Unterfranken stellen in Bamberg aus: Eva Nüßlein, Paul Diestel, Anna-Luise Oechsler. Die Ausstellung im Kunstraum Kesselhaus Untere Sandstraße 42) dauert vom Sa, 8.9. – So, 14.10.2018.

Weiterlesen ...
 

ARTUR 21 -

Ateliertage des BBK Oberfranken. Die Ateliers sind geöffnet am: Sa. 22.9.2018, 14:00 -18:00 Uhr und So. 23.9.2018, 11:00 -18:00 Uhr

Weiterlesen ...

Herbstfest im Ottobrunnen

am So, 23.September 2018, von 14.30 – 18.00 Uhr.  Der Verein „Bewahrt die Bergstadt“ lädt ein zu seiner alljährlichen festlichen Kundgebung unter den Linden im Ottobrunnen. 

Weiterlesen ...
 

„Demokratie find’ ich gut“

Der Demokratiebus setzt sich in Bewegung zu seinen beiden Touren durch Bayern. In Bamberg am 21. September 2018.

Weiterlesen ...

 

Villa Concordia 

Programm im September 2018

Weiterlesen ...

Copyright © 2015.