Auf einen guten Tag

 

Viele suchen das Glück, wie sie einen Hut suchen, den sie auf dem Kopfe tragen.
Nikolaus Lenau

 

 

Nachträgliche Kommentare:


rüpel ralle zu Eine Welle der Empörung (11)
Cunningham zu "Tourismus akzeptanz in Bamberg" (2)

inBAMBERG wichtig!

Vereine und Institutionen

für soziale Aufgaben

> weiterlesen

 

Notrufe!
Tel. 112 = Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst -
Tel. 116 117 = ärztlicher Bereitschaftsdienst

Tel. 7002070 = Bamberger Bereitschaftspraxis Buger Straße 80

Apotheken-Notdienst

Tel. 110 = Notfall-Ruf Polizei - Weitere wichtige Notrufnummern der Integrierten Rettungsleitstelle Bamberg-Forchheim

Defibrillatoren-Standorte 

 

Weitere Hilfe:
Telefonseelsorge: 0800/1110111 und 1110222
Frauenhaus Bamberg: 0951/58280
Hospizverein Bamberg: 0951/955070
Weißer Ring Bamberg: 0151/55164640

 

 

Bamberchä Deutsch

 

Redensarten und Redeweisen

B 10
Badroon: Patron.
Du schainhailichä Badroon! Du scheinheiliger Patron!

-

bädrachdn, Bädrachd: betrachten, Betracht.
Du mussd di amol in Schbiechl bädrachdn. Du musst/solltest dich mal im Spiegel anschauen.
Däs kummd füä miech ned in Bädrachd. Das kommt für mich nicht infrage.
Bädrachdunga: Betrachtungen.
Do kosd daina Bädrachdunga machn. Da kannst du deine Betrachtungen/ ein Bild machen.

-

bädrüüng: betrügen.
Du mi fai blos ned bädrüüng, iech sooch däs fai! Betrüg´mich bloß nicht, ich sag` dir´s.

Weiterlesen ...

 

"David gegen Goliath"Die WeBZet ist keine Jubelzeitung. Sie ergänzt die mediale Meinungsbildung in unserer Stadt. Das wird nicht von jedem gerne gesehen - die WeBZet wird deshalb bisweilen aktiv bekämpft. Tragen Sie zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt bei – mit einer zweckgebundenen Spende für die WeBZet. > Erläuterungsschreiben mit Hinweisen und Bankverbindung.

Weiterlesen ...

 

Villa Concordia 

Programm Juni 2019

Die bereits angereisten Stipendiaten haben sich inzwischen in Bamberg eingelebt und einige von ihnen können Sie bereits in den kommenden Wochen bei unseren Veranstaltungen näher kennenlernen. Zugleich gibt es im JUNI ein Wiedersehen mit zwei ehemaligen Stipendiaten: Sibylle Lewitscharoff und Najem Wali kehren für eine gemeinsame Lesung nach Bamberg zurück! Der MAI endet mit einer Vernissage der Ausstellung von Johannes Tassilo Walter, die noch bis Ende Juni im Künstlerhaus zu sehen sein wird, und einem Konzert von Birte J. Bertelsmeier (Stipendiatin 2018/2019) am 28.5.2019.

Ausstellung "LI" von JOHANNES TASSILO WALTER
Wenige Wochen nach seinem Eintreffen in Bamberg präsentiert Johannes Tassilo Walter vom 28.5. - 30.6.2019 mit der Ausstellung "LI" einen Ausschnitt aus seinem Werk.
Die Vernissage findet am Montag, den 27.5. um 19:00 Uhr statt. Lernen Sie den Künstler und seine Arbeit kennen und bleiben Sie neugierig auf seine zukünftigen Projekte. www.johannestassilowalter.com
Eintritt frei!

Komponistenportrait STEVEN DAVERSON
Steven Daverson ist Stipendiat des aktuellen Jahrgangs aus Großbritannien. Er stellt sich am Donnerstag, den 6.6. um 19:00 Uhr in der Villa Concordia vor und lässt uns dabei in sein Werk hineinhören. Interpretiert wird seine Komposition "Giacometti's Razor" aus dem Jahr 2014 von Ashot Sarkissjan (Violine). Daverson studierte am Royal Northern College of Music, Manchester und am Royal College of Music, London. 2011 war er der bis dato jüngste Empfänger des Komponistenpreises der Ernst-von-Siemens-Stiftung. Er lehrt am Royal Northern College of Music, der University of London und der University of Cambridge. www.stevendaverson.com
Ashot Sarkissjan, gebürtiger Armenier, ist seit 2002 in der Neuen-Musik-Szene präsent. Er arbeitete mit den wichtigsten Komponisten unserer Zeit zusammen. Seit 2005 ist er Mitglied des Arditti Quartetts.
Der Eintritt zum Komponistenportrait im Künstlerhaus ist frei!

"MITWISSER" von ENIS MACI wird im ETA Hoffmann Theater aufgeführt!
Enis Maci ist Preisträgerin des Villa Concordia-Stipendiums und reist im Oktober für 5 Monate an. Ab Dienstag, den 28.5. (ausverkaufte Premiere!) und achtmal im Juni können Sie bereits im ETA Hoffmann Theater ihr Stück MITWISSER ansehen! Hier geht es zu Terminen und Inhalt: theater.bamberg.de

Lesung mit SIBYLLE LEWITSCHAROFF und NAJEM WALI

Wenn gleich zwei ehemalige Stipendiaten des Künstlerhauses nach Bamberg zurückkehren, um aus einem gemeinsamen Buch zu lesen, ist die Freude groß! 2018 bei Suhrkamp erschienen, ist "Abraham trifft Ibrahim" eine Essaysammlung um 9 Figuren aus Bibel und Koran geworden, die beide Autoren auf Lesereise entsendet. Gegensätze und Interpretationsvarianten der biblischen Stoffe werden sichtbar und als würden die Autoren auf musikalischem Grundmotiv improvisieren und erweitern, schaffen sie in ihren Schilderungen dabei neu und bieten ganz im Stile beider großer Religionstexte neue Allegorien, berichten von Dilemmata, die nur durch göttliche Gnade wieder gerade zu rücken sind. Sibylle Lewitscharoff war 2011 vom Staatsministerium mit dem Aufenthaltsstipendium ausgezeichnet worden und lebte in Bamberg, Najem Wali hat erst im März dieses Jahres das Künstlerhaus verlassen und reiste und las bereits wieder zwischen seinen Welten: dem Irak und Deutschland. Dass diese beiden - Wali und Lewitscharoff - zusammen ein Buch mit religiöser Bezugsbasis präsentieren, ist nicht ungewöhnlich. Die studierte Theologin hatte bereits mit anderen Texten, u.a. "Das Pfingstwunder" (Suhrkamp 2018) die Kraft der biblischen Geschichten in großen Rahmen gesetzt und einen gefeierten Dante-Roman daraus entstehen lassen. Najem Wali hatte der Autorin und Kollegin vorgeschlagen, dieses gemeinsame Buchprojekt anzugehen, Koran und Bibel quasi gegenzulesen und für interessierte Leserinnen und Leser Gewichtungsunterschiede sichtbar zu machen. Daraus ist Literatur entstanden und gemeinsames Wirken: Am Freitag, den 21.6. um 19:00 Uhr lesen Sibylle Lewitscharoff und Najem Wali im Kapitelsaal von St.Stephan. Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia mit dem evangelisch-lutherischen Dekanat Bamberg und dem Förderverein "Zelt der Religionen".
Eintritt frei!

Vorstellungsabend PAULA FÜRSTENBERG

"Familie der geflügelten Tiger" so lautet der Titel des Romandebüts aus dem Jahr 2016 von Paula Fürstenberg, aus dem sie am Montag, den 24.6. um 19:00 Uhr in der Villa Concordia liest. Mit der Protagonistin ihres Romans begibt sich die Schriftstellerin, geboren 1987 und aufgewachsen in Potsdam, auf eine biographische Spurensuche. Die Autorin lebt seit April als Stipendiatin im Künstlerhaus und stellt sich an diesem Abend dem Bamberger Publikum vor. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der Potsdamer Band CEEYS, einem Cello-Piano-Duo, mit neoklassisch-experimentellen Klängen. Die beiden Brüder beschäftigen sich wiederum musikalisch mit ihren Eindrücken und Gefühlen aus den letzten Jahrzehnten der DDR. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend bei freiem Eintritt! www.literaturport.de/Paula.Fuerstenberg/

Internationales Künstlerhaus - Villa Concordia Bamberg, Concordiastr. 28, 96049 Bamberg > Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      > www.villa-concordia.de

 

 

Termin-Blöcke

Meldungen einzelner Tagestermine können wegen zu großem Arbeitsaufwand nicht mehr gebracht werden. Es werden nur noch zusammengehörende Termine eines Veranstalters, die mindestens 2 Wochen umfassen weitergegeben. 

 

Spielplan 2019/20 des ETA-Hoffmann-Theaters
Unter dem Motto "FORTSCHRITT" bietet das ETA-Hoffmann-Theater Bamberg auch in der Saison 2019/20 viele anregende und interessante Theaterabende.

Weiterlesen ...

 

Radtouren in Bamberg und Umland

Touren und Veranstaltungen des ADFC Bamberg im Mai/Juni

Weiterlesen ...

 

Spaziergänge durch das jüdische Bamberg
Das jüdische Lehrhaus Bamberg bietet im Frühjahr und Sommer 2019 eine Reihe von Stadtführungen an:

Weiterlesen ...

 

In the Trees II
Sonderausstellung von Joan Jonas "In the Trees II" im Naturkundemuseum Bamberg  bis zum 2.6.2019.

Weiterlesen ...

 

Kinder dürfen wieder trödeln
Ab April können Flohmarktfans zwischen 7 und 17 Jahren ihre alten "Schätze" wieder zum Verkauf anbieten.

Weiterlesen ...

 

"Das sichtbar Unsichtbare"
Kunstausstellung mit Werken von Christina von Bitter. Im Kunstraum Kesselhaus, Bamberg vom 12. April bis 2. Juni 2019.

Weiterlesen ...

 

Sonderausstellung "Bamberger Psalter"
Ausstellung der Staatsbibliothek über „Bamberger Psalter-Handschriften des Mittelalters“ bis zum 15. Juni 2019.

Weiterlesen ...

 

Erste Veranstaltungen im Welterbe-Besucherzentrum

Das Welterbe-Besucherzentrum auf dem Areal der Unteren Mühlen bietet zum Kennenlernen verschiedene Veranstaltungen an.

Weiterlesen ...

 

KUNST, KULTUR, GENUSS im Krackhardt-Haus
Programm bis 6. Juni 2019

Weiterlesen ...

 

Villa Concordia 

Programm Juni 2019

Weiterlesen ...

 

Nunter nein Jazz-Club

Programm im Mai 2019

Weiterlesen ...
 

Stadtratstermine
Öffentliche Sitzungen, ab Mai 2019

Weiterlesen ...

Besucherzaehler

Die WeBZet hat keine Mitglieder. Die Anzeige ist systembedingt. 3/19-665- 226

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Copyright © 2015.