Die WebZ bittet darum, Kommentare prinzipiell nur hier zum Originaltext abzugeben. Kommentare andernorts unterliegen nicht der Regie der Redaktion. 

 

    GEFLÜCHTETE  JUGENDLICHE

»Am absoluten Limit«

Oft nur am Rand des großen Themas “Flüchtlingsunterbrigung” wird die Situation unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter wahrgenommen. Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Bamberg hat sich damit beschäftigt.

Minderjährige werden oft von nicht personensorge-berechtigten Erwachsenen begleitet

Der zuständige Bürgermeister Jonas Glüsenkamp fand klare Worte: »Die Situation hat sich dramatisch verschlechtert, wir sind am absoluten Limit.« Im offiziellen Sitzungsvortrag war noch die euphemistische Formulierung zu lesen, dass “die Situation unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter (umA) für Stadtjugendamt sehr dynamisch ist und sich nahezu täglich ändert”. Anlass für den Tagesordnungspunkt in der Sitzung des JHA am 24.11.22 war der Antrag der Stadtratsfraktion Grünes Bamberg, die einige Fragen zur Situation gestellt hatte.

Jugendamtsleiter Tobias Kobold beantwortete die Fragen relativ ausführlich. »Zum Stichtag 31.10.2022 war das Stadtjugendamt für 33 umA (= umAusländer) zuständig, im Vorjahresmonat waren es noch 11. Von den aktuell 33 umA befinden sich 21 in Begleitung von nicht personensorgeberechtigten Erwachsenen. Bisweilen wisse man nicht, in welchem Verhältnis diese zu den jeweiligen Minderjährigen stünden. Dennoch würden diese “begleiteten” jungen Menschen bei ihren Bezugspersonen in den entsprechenden Unterkünften verbleiben.
Kobold wies darauf hin, dass das Stadtjugendamt insbesondere mit zwei freien Trägern mit Sitz in Stadt und Landkreis Bamberg zusammenarbeitet. Die verschiedenen Einrichtungen seien häufig bis an die Obergrenze ihrer Kapazitäten und zeitweise sogar (mit Ausnahmegenehmigungen der Heimaufsicht) darüber hinaus ausgelastet. »Hier ist anzumerken, dass die benannten Einrichtungen auch von anderen Jugendämtern genutzt werden und auch „einheimische Kinder und Jugendliche“ aufnehmen«, merkte der Jugendamtsleiter an.

Die Jugendlichen halten sich häufig für nur kurze Zeit an einem Ort auf

In der Gesamtbetrachtung “nimmt die Suche nach Unterbringungsmöglichkeiten einen nicht unerheblichen Teil der Arbeitszeit in diesem Arbeitsfeld in Anspruch”. Erschwerend wirke der Umstand, dass sich die umA oft für nur relativ kurze Zeit an einem Ort aufhalten würden.

Jugendamtsleiter Kobold betonte, dass das Stadtjugendamt Bamberg und die Regierung von Oberfranken mit den Trägern vor Ort im Austausch stehen, um einen Ausbau der Kapazitäten zu fördern. Hier konnte bislang jedoch noch keine ausreichende Entlastung der angespannten Situation erreicht werden.

Im Anschluss an den Verwaltungsbericht kam es zu keiner Debatte. Die verschiedenen Redner betonten ihre Anerkennung und den Dank für die Leistung des mit der Betreuung der umA befassten Personals.
Bgm Glüsenkamp merkte seitens der Verwaltung noch an, dass es für die Aufgabe an einer »ausreichenden und dauerhaft angelegten Finanzierung« fehle. Dazu werde man einen Brief an den bayer. Innenminister Joachim Herrmann schreiben.

Geschrieben: mdwvBilder v. webzet (Titelbild ist Symbolfoto); 

 Zum direkten Aufruf der webzet ein Symbol-Icon erstellen!  > Startseite

Hinweis: Die Mail-Adresse der webzet-BAblog *ba5711atbnv-bamberg.de* oder im Impressum zu finden. Zu dem Artikel äußern können Sie sich anhand der Kommentarfunktion unten. Die Kommentare werden nach einer Überprüfung gemäß der Richtlinien für Kommentare (r.u.) freigeschaltet. 

Sebastian H.
Da fällt mir ein Spruch ein, den ich diese Tage zum Thema "Einbürgerung von Geflüchteten " gehört habe: "Viele helfen uns nicht, Arbeitsplätze zu besetzen,
sondern um weitere Arbeitsplätze zu schaffen."
Die grüne Anhängerschaft in Bamberg scheint das zu bestätigen.
____________________ __
Bewertungsbilanz 30.11.22: +2/0-

2
Patrickus
Da muss natürlich wieder Geld fließen ...
____________________ ____
Berwertungsbilanz 28.11.22: +70-

7
Heinze
Rechtfertigt das die alltägliche Klauerei in den Läden Bambergs? Am Ende bin ich auch noch schuld dafür…
____________________
Bewertungsbilanz 28.11.22: +14/4-

10
Markus Wandert
Probleme über Probleme ... Wir ziehen sie regelrecht an!
____________________
Bewertungsbilanz 28.11.22: +13/3-

10

1100 Zeichen übrig