CORONA-PANDEMIE

Wieder verpflichtende 3G-Regelungen

In der Stadt Bamberg gelten ab Montag (18.10.21) in Innenräumen wieder die 3G-Regelungen. Der 7-Tages-Inzidenzwert ist an drei aufeinanderfolgenden Tagen wieder überschritten worden.

 Aktueller Inzidenzwert von 53,5 (17.10.)

 

UMWELT - ABFALLENTSORGUNG

Zu viel Fremdstoffe im Biomüll

Die falsche Befüllung von Biomülltonnen gefährdet die Kompostherstellung. Die Bamberger Service Betriebe (BSB= Müllabfuhr) lassen diese Tonnen deshalb stehen und bringen einen Hinweis an.

                                             Inhalt mancher Tonnen muss mittlerweile bis zu fünf Mal gesiebt werden

 

MITEINANDER

Auf dem “Waafbänkla" miteinander reden

Hier können sich Menschen hinsetzen und durch das Schild an der Bank signalisieren, dass sie sich etwas unterhalten möchten. Nicht ganz neu - in Bamberg von der CSU angeregt.

Idee löst keine wesentlichen Kosten aus

 

ANTISEMITISMUS

Ein neuer Versuch - Antisemitismusbeauftragte/r gesucht

Die Stelle war schon einmal im Frühjahr ausgeschrieben. Das wurde nichts. Der Stadtrat hat jetzt eine Satzung beschlossen - mit der Perspektive einer besseren Bezahlung.

Verstärkt jeglicher Form des Antisemitismus entgegentreten

 

CORONA-PANDEMIE

Warum C-Infizierte trotz Impfung ins Krankenhaus müssen

Auf den Intensivstationen liegen immer mehr Corona-Patienten, obwohl sie vollständig geimpft sind. Das bedeutet allerdings keineswegs, dass die Impfstoffe nicht mehr schützen.

Covid-Impfung: Kein Schutz zu 100 Prozent

 

HISTORIE

Umbenennung zunächst nicht vorgesehen

Der Fritz-Bayerlein-Weg im Bamberger Berggebiet ist nach wie vor umstritten. Soll der Weg den Namen des früheren Nazis verlieren? Drei Fragen gilt es im Kultursenat zu beantworten.

Ergebnisse einer Bürgerbeteiligung sollen in Entscheidung einfließen

 

C-PANDEMIE - SCHULE

Soziale Kompetenz durch Corona verloren

Miteinander reden und lernen: Kinder und Jugendliche wissen nach Corona offenbar nicht mehr, wie das geht. Lehrer beobachten: Schüler haben die soziale Kompetenz verloren. Warnung vor fatalen Folgen.

Es kommt jetzt viel schneller zu Konflikten

 

WIRTSCHAFT

Gemeinsam stärker für Oberfranken

Oberfranken ist ein starker Wirtschaftsstandort. Zahlreiche private und öffentliche Initiativen arbeiten daran, die Region nach vorne zu bringen. Man will noch enger zusammenarbeiten.

Einheimische wie Außenstehende von den Vorzügen der Region überzeugen

 

GESUNDHEIT

 Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Depressionen, Ängste, Essstörungen: Im Zuge der C-Pandemie ist die psychische Not von Kindern und Jugendlichen deutlich gewachsen. Fachleute informieren beim Familienbeirat Bamberg.

In Kooperation mit der Gesundheitsregion Plus Bamberg