.

Neue stark ansteckende Corona-Variante!

Zwei Fälle der neuen Corona-Variante “Omikron” sind in Bayern bei Reiserückkehrern aus Südafrika aufgetreten. Der Virus-Mutant Omikron B.1.1.529  soll stark ansteckend sein.

.

JAZZ in Bamberg 

Konzertabsage

Konzertabsage
Pause …

Liebe Jazzbegeisterte,
seit Ende November gilt in Bayern für Veranstaltungen 2G-Plus. Die verschärfte Regelung betrifft auch die Konzerte des Jazzclubs.
Wir haben uns dazu entschieden, dass wir dies den Gästen nicht zumuten wollen, zumal die Besucherzahlen aufgrund der Pandemie zuletzt stark rückläufig waren und auch die Sperrstunde vorgezogen wurde.
Leider mussten wir daher alle weiteren Konzerte absagen, schweren Herzens, aber die Gesundheit geht nun mal vor.
Es ist wieder nicht absehbar, wie lange diese Pause noch gehen wird. Sobald wir die Möglichkeit sehen, dass der Jazzkeller wieder geöffnet werden kann, erhaltet Ihr weitere Informationen.
Hoffen wir einmal mehr auf bessere Zeiten für Live-Musik. Der Jazz lebt weiter, bleibt gesund!

Euer Jazzclub Team

 

 

 

 

Jazzclub Bamberg, derzeit live in den Haas-Sälen, Obere Sandstr 7, 96049 Bamberg > www.jcbamberg.de

 Programmübersicht

Do, 18. 11. um 20 Uhr: STARGAST  Jilman Zilman feat. S. Nabatov > Link

Do, 25. 11. um 20 Uhr: Romeo Franz Ensemble  feat. J. Bawelino > Link

Mi, 1. 12. um 20 Uhr Jazzclub-Session - Eintritt frei!

So, 5. 12. um 18:30 Uhr: STARKONZERT Joe Haider Sextett > Link

Mi, 8. 12. um 20 Uhr: Absolutely Sweet Marie > Link  

Do, 9. 12. um 20 Uhr: Alexander von Schlippenbach Trio > Link  

In den Haas-Sälen gilt aktuell die 3G-Regelung, Abstand 1,5 m und Tragepflicht für med. Masken auf Wegen (nicht am Platz).
Bitte 3G-Nachweis am Eingang vorzeigen.

Anfangszeiten beachten! Einlass eine Stunde vor Konzertbeginn.

2022 im Jazzkeller?
Mitte Oktober 2021 traf sich der Jazzclub-Vorstand im engen Kreis, um über einen Neustart im Jazzkeller zu beraten. Der Hintergrund ist schnell erklärt: Die Förderung, die wir seitens der Initiative "Neustart Kultur" für das Ausweichquartier Haas-Säle erhalten haben, läuft Ende des Jahres aus. Wir tun daher unser Möglichstes, um den Keller auch unter Pandemie-Bedingungen öffnen zu können. Aktuell gehen wir davon aus, dass wir unser Domizil, blitzblank geputzt und mit modernisierter Lüftungsanlage ausgestattet, ab Januar 2022 wieder für Konzerte nutzen können. Die einzige Voraussetzung ist die, dass die derzeit geltenden Corona-Beschränkungen (einschließlich 2G- oder 3G-plus- Regelung) bestehen bleiben oder gelockert werden.
Drücken wir die Daumen!

Es grüßt euer Jazzclub-Team