Tag der deutschen Einheit

Der 3. Oktober ist deutscher Nationalfeiertag. Gefeiert wird, dass an diesem Tag im Jahr 1990 die Bundesrepublik Deutschland und die DDR vereint wurden. Vorher war Deutschland als Folge des verlorenen 2. Weltkrieges mehr als 40 Jahre getrennt: im Westen gab es die Bundesrepublik Deutschland, im Osten die DDR.

 VHS BAMBERG-Stadt 

SONDER-Vortrag am Dienstag, 4. Oktober, um 19 Uhr: Der Bamberger Johann Lucas Schönlein und die Geburt der modernen Medizin 

Johann Lucas Schönlein ist auf medizinisch-naturwissenschaftlichem Gebiet der wohl berühmteste Sohn Bambergs. Ihm und der Geburt der modernen Medizin im 19. Jahrhundert widmet die Volkshochschule Bamberg Stadt am Dienstag, 4. Oktober, um 19 Uhr einen Vortrag.  Im Großen Saal des Alten E-Werks referiert Prof. Dr. Bernhard Manger aus Erlangen, der derzeit an einer Biografie des bedeutenden Mediziners arbeitet. Schönlein, 1973 als Sohn eines Seilermeisters in Bamberg geboren, lehrte im Laufe seines Lebens als Professor für Pathologie und Therapie an den Universitäten in Würzburg, Zürich und Berlin. Da von ihm nur wenig gedruckte Arbeiten existieren und große Teile seiner handschriftlichen Korrespondenz als im 2. Weltkrieg verloren galten, konnten viele Aspekte seines Lebens bislang nur unvollständig rekonstruiert werden.

Mit der Erschließung eines im Sommer 2017 auf einem Erlanger Dachboden entdeckten Briefnachlasses des Mediziners können jedoch heute zahlreiche Details seiner Biographie neu beleuchtet werden. Über eintausend Briefe und fast achtzig Schönlein-Autographen erlauben unerwartete Einblicke in das Leben des großen Bamberger Arztes. Durch seine innovative Art zu lehren schuf er die Grundlagen für den unaufhaltsamen Aufstieg der deutschen Medizin im 19. Jahrhundert.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Herbst 2022: 650 neue Angebote der VHS Bamberg Stadt ab sofort erhältlich

Das neue Programm der Volkshochschule Bamberg Stadt für den Herbst/Winter ist ab Montag, 5. September 2022, online auf www.vhs-bamberg.de zu finden. Die Broschüren – eine für das Kurs- und Vortragsangebot und eine zweite für die Führungen – liegen ab sofort bei der VHS im Alten E-Werk und rund 50 Stellen im Stadtgebiet kostenfrei aus. Anmeldungen sind ab Montag, 12. September 2022, 9 Uhr, bequem über die Homepage, telefonisch unter 0951/87-1108, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schriftlich/persönlich vor Ort in der Tränkgasse 4 möglich.

Unter anderem sind die beiden Broschüren kostenlos erhältlich:

- VHS Bamberg Stadt, Tränkgasse 4
- Rathaus am ZOB
- Sparkassenfilialen
- Bamberger Bank
- Buchhandlung Collibri
- Buchhandlung OSIANDER Bamberg & Market Hallstadt
- Tourismus & Kongress Service
- Stadtbücherei
- Apotheken (Brücken-Apotheke, Hain-Apotheke,
Apotheke am Kranen)
- Rewe-Markt Rudel
- Rewe-Markt Gaustadt
- Edeka aktiv-markt Gaustadt
- tegut, Ludwigstraße
- Finanzamt
- Landratsamt
- uvm.

-------------------------------

Andrea Grodel
Öffentlichkeitsarbeit
VHS Bamberg Stadt
Altes E-Werk, Tränkgasse 4
96052 Bamberg
Tel.: 0951/87-1112E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1000 Zeichen übrig