.

Neue stark ansteckende Corona-Variante!

Zwei Fälle der neuen Corona-Variante “Omikron” sind in Bayern bei Reiserückkehrern aus Südafrika aufgetreten. Der Virus-Mutant Omikron B.1.1.529  soll stark ansteckend sein.

.

Besuch beim Sonderlandeplatz Kramersfeld

Wieder eine Ortsbegehung. OB Andreas Starke besucht seit geraumer Zeit einen Stadtteil nach dem anderen. Diesmal waren gleich drei Mitarbeiter des städt. Presseamtes anwesend.

Großes Interesse an wirksamen Lärmschutzmaßnahmen

Fahrgäste sollen mithelfen

Sie fahren oft mit dem Stadtbus? Oder weniger oft, weil sie mit den Leistungen nicht zufrieden sind? Der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Bamberg macht jetzt ein Angebot zur Mitsprache.

Der städtische Omnibusverkehr in Bamberg soll besser werden

Der Klimawandel geht auch an der Grundwasserförderung nicht spurlos vorbei. Die Stadtwerke sollen den Einsatz von sog. Horizontalbrunnen in Erwägung ziehen.

Starkniederschläge überfordern die bisherigen Flachbrunnen

Kann der städtische ÖPNV-Verkehr noch besser werden?

Im sog. Nahverkehrsplan werden dafür Kriterien beschrieben. Es geht wesentlich um die ausreichende Bedienung der Stadtteile. Die Höhe der Ticketpreise wird kritisiert.

Zwei Drittel der täglichen Fahrzeuge kommen von außen nach Bamberg

Von existenzieller Bedeutung

Trotz fließender Steuereinnahmen müssen die Stadtwerke zusätzlich 2 Mio € an den städtischen Haushalt abführen. Damit das so bleibt, werden die Finanzen der Werke komplett umgebaut.

Eigentümer sind die Bürgerinnen und Bürger der Stadt