210408Titelbild-1200

                 Aktuelles zur C-Situation  INZIDENZWERTE!

MOBILITÄT - BÜRGERWILLE

Hinter der grünen Nebelwand

Den ersten ernsthaften Fahrradkonflikt können die Bürger/innen gewinnen. Bei den beabsichtigten Fahrrad-Maßnahmen in der Erlichstraße geht es um die Sache und um Vorgehensweisen.

Bürger/innen fühlen sich von der Stadt überfahren

MOBILITÄT

Fahrerlose Busse im Regelbetrieb

Interessant für Bamberg. In Oberfranken läuft ein Modellprojekt für autonom fahrende Busse. In Rehau, Kronach und Hof dürfen sie bereits Fahrgäste transportieren.

Operatoren können bei technischen Problemen eingreifen

MOBILITÄT

Kann diese Umfrage repräsentativ sein?

Die Stadt führt zurzeit eine Bürgerbeteiligung zum Verkehrsentwicklungsplan durch. Schlusstermin sollte am 11. Juni 2021 sein. Die Frist wurde verlängert. Aber: Die Kritik wächst.

Die "aufgeführten Maßnahmen sind weder inhaltlich noch strukturell sachgerecht"

MOBILITÄT

“Klientelgesteuerte Verquickung”

Die Stadt fördert weiter den Kauf von Lastenfahrrädern. Diesmal vorrangig für Familien und Alleinerziehende. Anstoß erregt eine Verbindung zu einem neu eröffneten Laden für Lastenräder.

Den Umstieg zu klimaneutraler Mobilität erleichtern

MOBILITÄT

Damit weniger “Elterntaxis” fahren

Reger Fahrradverkehr zumindest im Sommer. Die Stadtverwaltung prüft jetzt, inwiefern im Umfeld des Kaiser-Heinrich-Gymnasium Fahrradstraßen eingerichtet werden können.

Fahrradbügel auch im näheren Umfeld der Schule

MOBILITÄT - LEBENSRAUM

Ein “von unten-nach-oben”-Prozess

In München wurden im Sommer 2020 sog. Sommerstraßen eingerichtet. Dazu wurden geeignete Straßen - auf Zeit - in verkehrsberuhigte Bereiche, Fußgängerzonen oder zu Spielstraßen umgewandelt.

Das Konzept könnte auch dauerhaft Bestand haben

MOBILITÄT

»Ein/e Anwohner/in darf einen Parkplatz besitzen«

Droht jetzt ein Fahrradkrieg? war die Fragestellung zur Sitzung des Mobilitätssenats vergangene Woche. Es tobt keiner. Aber die Diskussionen werden hitziger.

Fahrradstreifen in der Peuntsraße kostet Parkplätze

VERKEHRSENTWICKLUNGSPLAN

Jede/r soll sich beteiligen können

Seit dem 3. Mai 2021 läuft die Bürgerbeteiligung zum Verkehrsentwicklungsplan 2030 auf einer digitalen Beteiligungsplattform. Die Bamberger/innen sollen dazu Vorschläge einbringen.

CSU/BA-Fraktion hat analoge Beteiligungsmöglichkeit verlangt

MOBILITÄT - FAHRRADSTRAßEN

Droht jetzt ein Fahrradkrieg?

Zwei umstrittene Verkehrsprojekte wurden im Mobilitätssenat beschlossen. Maßgeblich ging es um Maßnahmen für Fahrradwege, die entsprechend dem Radentscheid 2018 umgesetzt worden sind.

Sechs Pkw-Parkplätze müssen entfallen

 Bamberchä Deutsch  

Redensarten und Redeweisen

B 77

brässiän:   pressieren, eilen.

Wänns ned so brässiän deed, soochäd i ja niggs. Wenn es nicht so eilig wäre, würde ich ja nichts sagen.

-

Brässogg:   Pressack. dicker Mensch. 

Däs is dä a Brässogg, a oogfrässnä! Das ist (dä=) vielleicht ein angefressener Fettsack.

-

braung:   brauchen.

Wos braung mä dänn?  Was brauchen wir denn? (... sagte früher die Ladeninhaberin zur Kundin)

Äs is ja ned, als wä mäs häddn, miä könnädns scho braung! Es ist ja nicht, dass wir es hätten, wir könnten es schon brauchen!

-

Breedichd:   Predigt. Rüge. 

Eä hod mä dä a Breedichd kaldn. Er hat mir vielleicht (dä) ein Predigt gehalten.

-

Breedsn:   Schimpfwort. Breze(n).

Olda Breedsn! Alte Breze!

-

Breedsnfraa:   Brezenfrau. Brezenverkäuferin. 

Di Breedsnfraa känna mä scho nuch. Die Brezenfrau kennen wir schon auch noch.

-

Breema:   Bremse. Stechfliege. 

Wi a wilda Breema is ä durch di Küchn gsausd. Wie ein wilde Stechfliege ist er durch die Küche gesaust!

Forts

Die webzet-blog hat keine Mitglieder. Der Hinweis ist systembedingt.

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

645 4/21-447-1643 1366 Insgesamt 1814846

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Richtlinien für Kommentare

Die Kommentarfunktion der webzet-blog wird bei manchen Themen intensiv genutzt. Leider auch mit destruktiver Absicht. „Richtlinien für Kommentare“ sollen vor Missbrauch schützen. 

Weiterlesen ...

Copyright © 2015.